Zahnersatz: Brücke, Teil-Prothese, Voll-Prothese. Familienzahnarztpraxis Dr. Madeleine Rainer Zürich-Höngg
Zahnersatz: Brücke, Teil-Prothese, Voll-Prothese. Familienzahnarztpraxis Dr. Madeleine Rainer Zürich-Höngg

Zahnersatz

So nah wie möglich am Original: mit Zahnersatz
wieder zu Sicherheit, Aussehen und Wohlgefühl

  • Festsitzender Zahnersatz

    Ist eine Lücke in der Zahnreihe entstanden, kann sie mit verschiedenen Mitteln geschlossen werden: festsitzend oder herausnehmbar. Bei den verschiedenen zahnmedizinischen Möglichkeiten ist neben der Funktionalität und Ästhetik auch wichtig, weiteren Zahnverlust zu vermeiden.

    Um eine oder mehrere Zahnlücken zu schliessen, werden für eine festsitzende Brücke die Nachbarzähne zunächst substanzschonend beschliffen. Die entstandene Situation im Mund wird mittels einer Abdrucknahme akkurat festgehalten. Anhand derer wird im zahnmedizinischen Labor ein Zahnersatz gefertigt, der anschliessend bei einem zweiten Praxis-Termin im Mund aufzementiert wird. Zudem ist es möglich, eine Brücke auf inserierten Implantaten zu befestigen.

    Je nach Fall muss das passende Material für die Brücke individuell ausgewählt werden, die von unserem Zahntechniker hergestellt wird. Durch diese bewährte Zusammenarbeit ist es möglich, Ihnen einen Zahnersatz bieten zu können, der sich bezüglich Sitz, Kaugefühl und Aussehen kaum vom eigenen Zahn unterscheidet.

  • Herausnehmbarer Zahnersatz

    Prothesen – die dritten Zähne mit möglichst viel Tragekomfort und Kaufunktionalität

    Wenn keine eigenen Zähne mehr vorhanden sind oder die wenigen verbleibenden eigenen Zähne nicht mehr ausreichend belastbar sind, um festsitzenden Zahnersatz zu tragen, kann eine prothetische Versorgung erforderlich sein. Der herausnehmbare Zahnersatz als Teil- oder Totalprothese wird von der Mundschleimhaut getragen. In Kauleistung und Fixierung unterscheiden sich die Prothesen von den eigenen Zähnen. Durch eine optimale Prothesengestaltung kann aber ein hohes Mass an Kaufunktion, Sprache, Ästhetik und Tragekomfort erreicht werden.

    Die Teilprothese, die auch aus Kunststoffzähnen besteht, wird an den Restzähnen verankert. Bei grossen Zahnlücken gehört sie zur zweckmässigen Standard-Versorgung. Mit dieser Lösung ist der Anschlag der Zunge beim Sprechen weiterhin ausführbar und dieses uneingeschränkt.

    Für komplett zahnlose Patienten kommt eine Totalprothese als vollständiger Gebiss-Ersatz in Frage. Die Totalprothese am Oberkiefer hält durch sog. Adhäsionskräfte und Unterdruck, einem Saugnapf vergleichbar. Der Sitz der Totalprothese am Unterkiefer ist komplizierter, da die Zunge ausgespart werden muss und Muskelkräfte versuchen, sie auszuhebeln. Sehr wichtig ist, dass die oberen Zähne mit den unteren gut verzahnt sind, dass also der „Biss stimmt". Prothesen sollten regelmässig unterfüttert werden. Durch eine regelmässige Unterfütterung wird die Prothese wieder an das sich ständig im Umbau befindliche Prothesenlager angepasst. So kann einer Fehlbelastung des Kieferkamms und einem nachlassenden Prothesenhalt vorgebeugt werden.

Foundry

Ackersteinstrasse 153
8049 Zürich

T 044 341 16 00
F 044 341 16 87
praxis@zahnarzt-zuerich-hoengg.ch

Zahnärztlicher Notfalldienst

Nach Möglichkeit sind wir auch ausserhalb der Sprechzeiten
per Telefon und E-Mail für Sie erreichbar:

T 044 341 16 00
praxis@zahnarzt-zuerich-hoengg.ch

Im Notfall wenden Sie sich an den zahnärztlichen Notfalldienst
der Zahnärztegesellschaft Zürich mit der Nummer:

T 0844 400 400

TERMINANFRAGE

ZAHNARZTPRAXIS DR. MED. DENT. MADELEINE RAINER



NEUPATIENT

JA

NEIN


UHRZEIT

VORMITTAGS

NACHMITTAGS

RANDZEITEN



CAPTCHA image